Es erwarten sie auch am nächsten Stärnäwäg wieder tolle Überraschungen. Bewährtes findet sich wieder im Programm, Neues bereichert den weihnächtlichen Anlass zusätzlich. 

Ein Erlebnis für die ganze Familie eben.

 

Rückblick auf
den letzten Stärnäwäg

Über 1000 Besucherinnen und Besucher aus Rorschacherberg und Umgebung bevölkerten am 24. November 2018 den Stärnäwäg und den Weihnachtsmarkt beim Bierglasmuseum. Dank des schönen Wetters entwickelte sich auf der Hofstrasse bis zum St. Annaschloss eine besondere Atmosphäre, die sich nach dem Eindunkeln noch steigerte. Die Kinder waren mit Stärnäwäg-Laternen unterwegs, ebenso die Nachtwächterinnen und Nachtwächter. Die Verkaufs- und Getränkestände beim Bierglasmuseum und jene entlang des Stärnäwäg waren sehr gut besucht. Viel zur Stimmung trugen die Feuershow, die Geschichten im Märlizelt und als besonderer Höhepunkt, das Tangotrio «Café Deseado» in der permanent vollbesetzten Kapelle St. Annaschloss bei. Erfreulicherweise hatten zahlreiche Anwohnerfamilien kleine Stände mit Backwaren und warmen Getränken hergerichtet, sowie eigenen Adventsschmuck an den Häusern angebracht.

Über den Stärnäwäg hinaus leuchtet der mit sechs Metern Höhe grösste Solarstern der Schweiz unterhalb des Wannenweihers bis zum Dreikönigstag. Der Solarstern wird mit zertifiziertem Solarstrom von einer Photovoltaik-Anlage aus Rorschacherberg betrieben. Die 50 Meter lange LED-Lichterkette verbraucht dabei nicht mehr als drei 60 Watt Glühbirnen. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden ebenfalls im Advent noch Aktivitäten entlang des Stärnäwäg durchführen. Weiterhin ist es ebenso möglich, sich am Fotowettbewerb zu beteiligen.

Impressionen von der Hofstrasse

Rorschacherberg